Flamenco


Obwohl der Flamenco schon vor etwa 250 Jahren entstanden ist, erhielt das Klavier in dieser fast ausschließlich von Gitarren gespielten Musik erst vor wenigen Jahren Einzug. Einer der führenden spanischen Jazz-Pianisten, Chano Dominguez, hat sich als einer der ersten an dieses Gebiet herangewagt. Indem er sich am Sound und den markanten Techniken der Gitarre orientierte, erschuf er eine völlig neue Art des Klavierspiels und bahnte den Weg für alle nachfolgenden Pianisten.

In den vergangenen Jahren gab es zahlreiche CD-Veröffentlichungen von jungen außerordentlich talentierten Flamenco-Pianisten: David Peña Dorantes, Diego Amador, Juan Cortez u.a. Dennoch bleibt das Klavier eine Randerscheinung in der Welt des Flamenco. Seine Rolle und seine Sprache sind noch nicht festgelegt, seine Möglichkeiten längst nicht erschöpft.


 

 


Buleria
Soleá
Tangos
Blanca nieves