Tango


Es ist ein Phänomen unserer Zeit, dass neue Musikstile heute fast ausschließlich aus der Fusion bereits existierender entstehen. Insbesondere im Tango, selbst ein Produkt verschiedenster musikalischer Einflüsse, wurde in jüngster Zeit viel experimentiert. Neben elektronischen Beats und Samples hielt der Jazz schon bei Astor Piazzolla Einzug in dessen Kompositionen.

Der argentinische Pianist Pablo Ziegler wird von vielen als der rechtmäßige Erbe Piazzollas betrachtet. Sein Spiel wurde stilbildend. Daneben sind aber auch Gustavo Beytelmann oder Hernán Lugano wichtige Pianisten für Jazz-Tango. Beide interpretieren die neue Musik auf völlig unterschiedliche Weise.

Entscheidend wird für den Musiker die Gewichtung zwischen Tradition und Moderne, zwischen Tango und Jazz, zwischen Komposition und Improvisation.


 

 


El ritmo de mi sangre
Hoy en dia
mit Heinz Hox und Marie Zernack